Werden Sie Bio-Verteiler

pictogramme camion

Vertreiben Sie BIO-Produkte an andere Unternehmen (Einzelhandel, Restaurants usw.) innerhalb der Europäischen Union, ohne die Verpackung oder das Etikett der Produkte zu ändern? Überprüfen Sie die Gültigkeit der Zertifikate Ihrer Lieferanten, es liegt in Ihrer Verantwortung. Wussten Sie, dass Sie, wenn Sie Ihre Tätigkeit in der Region Brüssel ausüben, unter bestimmten Bedingungen einen ermäßigten Tarif erhalten können?  Diese und weitere Informationen, die Sie zur Erlangung Ihrer BIO-Zertifizierung benötigen, finden Sie unten.

Wie sieht Ihre BIO-Tätigkeit aus?

Sie kaufen und verkaufen Bioprodukte innerhalb der Europäischen Union nur an andere Unternehmen (B2B), ohne die Verpackung oder Kennzeichnung zu verändern, eventuell lagern Sie sie. Sie haben ein Handels-, Vertriebs- und/oder Großhandelsgeschäft.

Was sind die wesentlichen Informationen, um Ihre Tätigkeit als BIO-Händler zu starten?

Gemäß der europäischen Verordnung über den ökologischen Landbau ist jedes Unternehmen, das BIO-Produkte zwecks späterer Vermarktung erzeugt, importiert oder lagert, verpflichtet sein Unternehmen mit seinen verschiedenen Standorten dem Kontrollverfahren zu unterstellen.

Als Anbieter müssen Sie die BIO-Zertifikate Ihrer Lieferanten überprüfen, denn diese BIO-Waren werden unter Ihrer Verantwortung ausgewählt und müssen BIO-zertifiziert werden können. Deshalb ist die Kontrolle auf dieser Stufe der Kette unerlässlich, um die Zuverlässigkeit der BIO-Produkte und -Lieferanten zu gewährleisten und die Verbreitung von betrügerischen Produkten auf dem Markt zu verhindern. Eine Kontrolle ist obligatorisch für lose Erzeugnisse (Getreide, Obst und Gemüse, Brot), die durch Fehlen einer versiegelten Verpackung vermischt oder ausgetauscht werden könnten.

olives et huile d'olive bio

Die Region Brüssel gestattet Händlern, die vorverpackte Produkte in begrenztem Umfang vermarkten, einen ermäßigten Satz, sofern folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • BIO-Umsatz bis 50.000 EURO,
  • Maximal 10 BIO-Lieferanten pro Jahr,
  • Aktivität auf einen einzigen Standort beschränkt.

Simulieren Sie Ihr Angebot online.

étale de fruits et légumes bio

Alle wesentlichen Informationen, die Sie für Ihre Tätigkeit als BIO-Händler benötigen, finden Sie in unserem Praxisleitfaden.

guide pratique proposé par CERTISYS - règlementation de l'agriculture biologique pour les préparateurs

Die von einem CERTISYS-Prüfer durchgeführten BIO-Kontrollen basieren auf der europäischen Verordnung und auf regionalen Erlassen. Dabei wird u.a. Folgendes überprüft:

  • Die BIO-Garantie seitens der Lieferanten auf der Grundlage ihrer BIO-Zertifikate: Sind Ihre Lieferanten berechtigt, BIO-Produkte zu vermarkten? Sie sollten beim Kauf besonders auf das Gültigkeitsdatum des Zertifikats Ihres Lieferanten achten und sich vergewissern, dass die BIO-Produkte mit einem Zertifikat versehen sind. Siehe die Website biocerti.be
  • Das Warenannahmeverfahren: CERTISYS® vergewissert sich, dass ein diesbezügliches Verfahren vorhanden ist. Wir stellen Ihnen eine Vorlage für die Warenannahme zur Verfügung.
  • Der Versand mit Garantien: Ist der Bio-Hinweis auf den Lieferscheinen, Verkaufsrechnungen, Etiketten vermerkt? Achten Sie darauf, dass auf diesen Dokumenten der BIO-Hinweis und der Verweis auf die Kontrollstelle vorhanden sind.
  • Die Lagerungsbedingungen: Sind bei der Lagerung der BIO-Produkte – vor Ort oder bei einem Verarbeiter – die Identifizierung, die Trennung, der Schutz vor möglicher Verschmutzung und Rückverfolgbarkeit der Produkte gewährleistet? Ist ein Reinigungsverfahren vorhanden, das konform ist und entsprechend angewendet wird, um Verunreinigungen zu vermeiden?
  • Die Übereinstimmung zwischen der Menge gekaufter und verkaufter Produkte
  • Das Vorgehen im Falle von Zweifeln: Gibt es Zweifel am BIO-Status eines Produkts? Ist dies Fall, müssen unbedingt die notwendigen Kontrollen durchgeführt werden, um jegliche Bedenken auszuräumen, bevor das Produkt in Verkehr gebracht wird. Wir stellen Ihnen eine Vorlage für das Verfahren im Falle von Zweifeln zur Verfügung.

Um die Rückverfolgbarkeit über die gesamte Kette zu gewährleisten, Verunreinigungen zu erkennen und betrügerische Produkte zu identifizieren, kann der CERTISYS-Inspektor Proben nehmen. Die Analysen werden von einem akkreditierten Labor durchgeführt. Ist das Ergebnis positiv, wird ein Aktionsplan zur Untersuchung erstellt, um die Garantien der Lieferanten in Zusammenarbeit mit den betroffenen Kontrollinstanzen zu überprüfen.

Welche anderen nützlichen Dokumente gibt es, um BIO-Händler zu werden?

Wünschen Sie weitere Informationen?

Kontakt