EU Importhändler/EU-Exporthändler

Sie möchten biologische Produkte in die Europäische Gemeinschaft importieren oder ihr Klientel außerhalb der EU erweitern?

  • Import

    Wie funktioniert die Kontrolle?

    Es gibt verschiedene Fälle:

    - das Produkt kommt aus einem Land Europas aber nicht aus der Europäischen Union (wie die Schweiz, Norway, Island etc.): es gibt eine automatische Gleichwertigkeit. In diesem Fall prüft der Auditor von Certisys die Gültigkeit des Zertifikates, welches die anerkannte Kontrollstelle in diesem Land ausgestellt hat, die Transportpapiere, Rechnungen, Lieferscheine, Etiketten, Mengen etc.

    - das Produkt kommt aus einem von der Europäischen Union anerkannten Drittland (wie z.B. Tunesien): der Auditor von Certisys überprüft die Gültigkeit des Bio-Zertifikates und ein Partiezertifikat, welche beide von einer  anerkannten Kontrollstelle in diesem Land ausgestellt wurden, die Transportpapiere, Rechnungen, Lieferscheine, Etiketten, die Übereinstimmung der auf dem Partiezertifikat aufgeführten und der tatsächlich exportierten Mengen, die Lotnummern und die weiteren Informationen, die auf dem Partiezertifikat aufgeführt sind.

    - das Produkt kommt aus einem Land für das die Kontrollstelle von der Europäischen Union zugelassen wurde:  der Auditor von Certisys überprüft die Gültigkeit des Bio-Zertifikates und ein Partiezertifikat, welche beide von einer  anerkannten Kontrollstelle in diesem Land ausgestellt wurden, die Transportpapiere, Rechnungen, Lieferscheine, Etiketten, die Übereinstimmung der auf dem Partiezertifikat aufgeführten und der tatsächlich exportierten Mengen, die Lotnummern und die weiteren Informationen, die auf dem Partiezertifikat aufgeführt sind.
     
    - das Produkt kommt aus einem Land, welches nicht von der Europäischen Union anerkannt wurde und für welches auch keine Kontrollstelle von der EU zugelassen wurde: der Kontrolleur überprüft in diesem Fall die Vermarktungsgenehmigung der zuständigen Behörden, Zolldokumente etc.

    Beispiel eines Partiezertifikates (Kontrollbescheinigung) durch die zuständige Kontrollbehörde/-stelle:

  • Export

    Die in der EU niedergelassenen Unternehmen, die ihre Bio-Produkte aus der EU exportieren möchten, müssen die Bestimmungen der jeweiligen Importländer beachten und diese Bestimmungen können je nach Staat unterschiedlich sein. Fragen Sie einfach bei Certisys, die  - als Dienstverleihungsinstanz - Ihnen den Zugang zu den Märkten ermöglichen kann.

    EU=>USA

    1. Gleichwertigkeitsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten
    Aufgrund des Gleichwertigkeitsabkommens zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten können Sie ihre bio-zertifizierten Produkte nach den V.S. exportieren.
    Um Ihre Bio-Produkte nach den V.S. zu exportieren brauchen Sie die europäische Bio-Zertifizierung. Download: Tarife und Formulare.

    Die verschiedenen, aufeinanderfolgenden Schritte zur Bio-Zertifizierung für den US-Export:

    • 4 Export step
    • 3 Kontrolle step
    • 2 Benachrichtige step
    • 1 Informationen step

    Informationen

    Informieren Sie sich über die zur Zelt gültige Reglementierung:

    Info Accessing the United States Organic Market Info Accessing the United States Organic Market(pdf)
    ExportationUSA ExportationUSA(pdf)

    Benachrichtige

    Bekanntgabe Ihrer Exportaktivität

    Meldung bezüglich der Aktivitäten Meldung bezüglich der Aktivitäten(pdf)

    Kontrolle

    Anlässlich der jährlichen Kontrolle prüft Certisys die Konformität bzgl. des Einsatzes von Antibiotika in den Erzeugnissen tierischer Herkunft.Wenn Zutaten tierischer Herkunft (Milch, Käse, Butter…) in Ihren Produkten verarbeitet wurden, ist eine zusätzliche Kontrolle durch Ihre Certisys-Prüfer erforderlich, damit sichergestellt wird, dass keine Antibiotika eingesetzt wurden. Die Konformität wird in einem spezifischen Anhang zum jährlichen europäischen Bio-Zertifikat bestätigt. (annexe 12bis 889/2008).
    Dairy Productions Antibiotics Dairy Productions Antibiotics(pdf)

    Expor

    Für jeden Export von Bio-Produkten nach den Vereinigten Staaten ist ein begleitendes Los-Zertifikat erforderlich. Ein solches Zertifikat wird von Certisys auf Anfrage ausgestellt.

    Los-Zertifikat via intranet

    Etikettierung Ihrer Bio-Produkte für den US-Markt


    Das Etikett muss den US-Normen entsprechen: s. §205.303 via eCFR (electronic Code of  Federal Regulation). Auf dem Etikett ist angegeben:

    Obligatorisch Autorisé en Bio Andere Anforderungen
    - der Bio-Hinweis für alle Bio-Zutaten
    - der Verweis nach der Kontrollinstanz: ”Certified organic by CERTISYS” unter Bezeichnung des Erzeugers.
    - das Logo USDA (NOP)
    - die Bezeichnung ”organic”
    - die Prozentzahl der Bio-Zutaten (s. spezifische Bestimmungen)
    - jede andere erforderliche US-Anforderung an Lebensmittel (Allergene, Sprache, Gewicht…)

    2. NOP Zertifizierung
    USDA_FactSheet_Certification USDA_FactSheet_Certification(pdf) Certisys NOP certification system (EN) Certisys NOP certification system (EN)(pdf)
    Forumulare und Tarife.
    Weitere Informationen auf der National Organic Program

    EU=> Japan


    Les produits végétaux certifiés BIO en UE peuvent être exportés au Japon.
    Weitere Informationen auf der MAFF (Ministery of Agriculture, Forestry and Fisheries).

    EU=> Korea



    Seit Januar 2014 laufen Verhandlungen zwischen der EU und Korea zur Errichtung eines strengeren Rahmens: Gleichwertigkeit der Bezeichnungen ”bio europäisch” und ”bio koreanisch”.
    Une décision est attendue courant 2014. Contactez-nous pour plus d'info ou allez sur le site de la Commission Européenne.
    Export Korea Export Korea(pdf)

    EU=> Kanada



    Organic products certified in accordance with the EU regulations and exported to Canada may bear the Canada Organic Logo. A copy of the logo may be requested from Certisys. Please note that organic products imported into Canada must meet Canadian labelling requirements.

    The use of the Canada organic logo is only permitted on products that have an organic content that is greater than or equal to 95% and have been certified according to the requirements of the Canada Organic Regime. The use of the organic logo is voluntary but when used it is subject to the requirements of the Organic Products Regulations (OPR).
    Imported products must meet the requirements of the Canada Organic Regime. Imported products that bear the logo must include:

    · the statement "Product of", immediately preceding the name of the country of origin, or

    · the statement "Imported", in close proximity to the logo

    This statement must appear on the label in both French and English, unless a bilingual labelling exemption applies.
    The label of an organic product subject to the Organic Products Regulations must bear the name of the control body that has certified the product as organic. Please note that EU control body/authority code does not replace the requirement for the name of the control body/authority.

    For more information, consult the website of the Canadian Food Inspection Agency.